Kontakt
Navigation
News der Branche

Info Moderne Thermostate
Moderne elektronische Thermostate: Bereits jetzt umrüsten, um in den kälteren Monaten komfortabel Geld zu sparen. Mehr

Info Zuschussförderung wieder möglich!
Die Geldzuschuss-Förderung bei der KfW für den Bereich Barrierenabbau ist jetzt wieder möglich. Mehr

Info Der Badkonfigurator
In unserem Badezimmer-Konfigurator begleiten wir Sie Schritt für Schritt bei der Planung Ihres neuen Bades. Mehr

Info Erkältungsbad - Ab in die Wanne
Die Grippewelle 2019 steht in den Startlöchern. Wappnen Sie sich mit Wissen zum Erkältungsbad! Mehr

Info Neuheiten im Fokus
Jetzt aktualisiert: Ausgewählte Produktneuheiten einiger Markenhersteller vorgestellt in unterhaltsamer Videoform. Mehr

Info In 5 Schritten...
Hier erklären wir Ihnen, wie unkompliziert eine Modernisierung Ihrer Heizungsanlage vonstatten geht. Mehr

Info Energieeffizient Sanieren
Ab Das KfW-Programm „Energieeffizient Sanieren“ wird erweitert! Mehr

Info Vorsicht Kohlenmonoxid
Gasheizungen, Raumheizgeräte, Kamine und Öfen (Öl, Gas und Holz) sind nicht gewartet? Das ist lebensgefährlich! Mehr

Info Neue Förderung im Heizungsbereich
Neue Förderung: 30% Zuschuss bei Heizungsoptimierung, Heizungspumpentausch und vielem mehr... Mehr

Tipp WOW!!! Das sind die Badtrends 2019!
Was ist in in diesem Jahr? Wir zeigen es Ihnen. Entdecken Sie schon jetzt die Hersteller-Trends 2019. Mehr

Stammkundeninfo abonnieren

Bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand!

Abonnieren Sie jetzt unsere kostenlose Stammkundeninfo und erhalten Sie als Erster alle Neuheiten und wichtigen Informationen. Mehr


Neue Viega-Duschrinne „Advantix Cleviva“ zeigt Profil

Duschrinnen sollen nicht nur gut aussehen, sie sollen auch das anfallende Duschwasser sicher abtransportieren und leicht zu reinigen sein. Mit „Advantix Cleviva“ erfüllt Viega diese Ansprüche nun auf einem neuen Niveau, denn das Erscheinungsbild der Duschrinne kann individuell der Farbgestaltung des Badezimmers angepasst werden. Ein neuartiges Profil mit integriertem Gefälle sorgt für optimalen Wasserabfluss und mit einem Wisch ist nach dem Duschen alles wieder hygienisch sauber.

Anders als bei herkömmlichen Duschrinnen wird das anfallende Wasser bei „Advantix Cleviva“ auf einem schlanken Edelstahlprofil hin zu einem zentralen Bodenablauf geführt. Das Profil ist mit einem integrierten Gefälle ausgestattet und liegt auf dem Estrich auf. Über formschöne Einlassöffnungen, die als austauschbare Einleger gestaltet sind, fließt das Wasser zum darunterliegenden Punktablauf.

Bildquelle: VitrA-Bad

Sieht gut aus und ist praktisch: Die neue Duschrinne „Advantix Cleviva“ von Viega setzt mit zwei Designvarianten und fünf Farbstellungen Akzente im Bad. Das Wasser wird über das Profil zum mittig darunterliegenden Wellenablauf transportiert. Dieser ist durch seine selbstreinigenden Eigenschaften besonders einfach im täglichen Gebrauch. (Foto: Viega)

Gestalterische Freiheiten

„Advantix Cleviva“ eröffnet neue Möglichkeiten in der Badgestaltung, denn sie kann sowohl an der Wand, frei wählbar innerhalb der Fliesenfläche als auch mittig im Duschbereich liegender Ablauf installiert werden. Da der Einleger leicht entnommen werden kann, ist die neue Duschrinne von Viega schnell „umgestylt“. Zur Auswahl stehen zwei Designvarianten sowie fünf Farbstellungen: Edelstahl matt, Messing matt, Anthrazit matt, Kupfer/goldfarben matt und Champagner matt. Eine vergoldete Variante sowie viele weitere Sonderfarben sind auf Wunsch ebenfalls möglich.

„Advantix Cleviva“ ist standardmäßig in den Längen 800, 1.000 und 1.200 Millimeter lieferbar, bleibt aber dennoch in der Länge flexibel. Denn selbst noch vor Ort kann die neue Duschrinne bis auf eine Länge von 300 Millimeter stufenlos heruntergekürzt werden.

Bewährter Wellenablauf

Auch bei „Advantix Cleviva“ setzt Viega auf den seit über 20 Jahren bewährten Wellenablauf. Er besticht durch seine niedrige Aufbauhöhe, seine hohe Ablaufleistung und durch einen geringen Reinigungsaufwand. Eine spezielle Renovierungsvariante ermöglicht sogar die Montage bei Einbauhöhen von nur 70 Millimetern.

Flexibel und sicher

Darüber hinaus ist der Wellenablauf von Viega frei drehbar und kann damit ideal auf die Einbausituation vor Ort beziehungsweise die Wünsche der Bauherren ausgerichtet werden. Der besonders sichere Abdichtungsflansch mit werkseitig angebrachter Dichtmanschette sorgt dafür, dass der Fußboden unter der Dusche auch nach vielen Jahren dauerhaft trocken bleibt.

Einfache Reinigung

Alltagstauglichkeit beweist „Advantix Cleviva“ durch einen geringen Reinigungsaufwand: Es reicht ein einfaches Abwischen des auf dem Estrich aufliegenden Profils. Zudem kann mit einem Griff der Einleger entnommen und das Sieb im Ablauf gereinigt werden. Der Ablauf selber ist konstruktiv so ausgelegt, dass er sich durch die Wasserdynamik permanent selbst reinigt. Auf diese Weise können versteckte Ablagerungen erst gar nicht entstehen.

Bildquelle: VitrA-Bad

Das schlanke Edelstahlprofil besitzt ein eingebautes Gefälle, sodass das anfallende Wasser sicher zu den formschönen Einlassöffnungen transportiert wird und anschließend im darunterliegenden Bodenablauf verschwinden kann. Die Einlassöffnungen sind als Einleger gestaltet und in zwei Designvarianten erhältlich. (Foto: Viega)


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG